Room Installations

Sie lernen einen neuen Menschen kennen und kommen das erste Mal zu ihm nach Hause. Sie denken: Ach ja, so einer.

Menschen, Handwerker, Schüler, wir alle sind Besucher, Bewohner und Benutzer von Räumen. Wir gestalten die Räume und die Räume gestalten unser Leben.
Ich finde Räume eben so faszinierend wie Menschen.
Wenn ich Räume fotografiere, sind sie für mich die Portraits ihrer Bewohner. Wenn ich als Künstler mit Räumen arbeite, sehe ich auch hier ihre Benutzer. Sie haben sich daran gewohnt ihrer Routine im Raum nachzugehen, den Raum in seiner gedachten Funktion automatisch zu folgen. Die Welt als gegeben hinzunehmen.

Was passiert, wenn wir diese Routine unterbrechen, wenn wir den direkten Weg umleiten? Moment, war hier nicht immer… Muss hier nicht eigentlich…
Ich erwecke das Kind, die Neugier, die Wahrnehmung. Ich möchte mit einer kleinen Irritation die Routine unterbrechen. Selbstwahrnehmung anstoßen. Langeweile aushebeln. Im Raum den Menschen wieder sich selbst wahrnehmen und spüren lassen.

 

 

The Wall

 

 

this or that

 

 

U2

 

 

Berlin Garden

 

 

Rotation Swing

 

 

change here to night photography…